Haiti-Kinderhilfe

Kay ti moun Kindergarten

 

DSCN8208
Ich möchte das Projekt unterstützen

"Kay ti moun" ist eröffnet

Samstag, 31 Oktober 2015.

Der Kindergarten unseres Projekts "kouraj pou lavni" in Banguage hat in der ersten Oktoberwoche mit 60 Kindern im Alter von 2 bis 4 Jahren begonnen. Betreut werden die Kleinen von vier Erzieherinnen, einem Erzieher und einer Nounou. Laut Nachricht von Guerino unserem Verwalter, sind die Eltern sehr zufrieden, auch mit der frühen Anfangszeit von 7.30 Uhr.

Manche Kinder, vor allem die Kleinsten, hatten wohl am Anfang noch ein wenig Angst und weinten beim Abschied von den Eltern, im Laufe des Vormittags jedoch waren alle begeistert beim Spielen, Singen und Rumtoben dabei. Seit Mitte Oktober gibt es jeden Tag ein Frühstück für die Kinder. kay ti mounTäglich wechselnd werden kleine  Mahlzeiten (goutter) gereicht. z.B. Frisches Brot mit und ohne Erdnussbutter, Kekse aus Maismehl, Kassav (Brot aus Manniokmehl). Das Essen wird von der Frauengemeinschaft FEM in Maissade geliefert. Sobald der Schulgarten die ersten Ernten einbringt, gibt es dann auch noch frisches Obst wie Bananen, Mango und Papaya und wöchentlich ein Ei, wenn die projekteigenen Hühner demnächst zuverlässig zu legen beginnen werden.
Cornelia Rébert-Graumann

Kommentare (1)

  • Volker Kolacek

    Volker Kolacek

    02 November 2015 um 18:43 | #

    Gratulation zum Start und viel Glück

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Kay ti moun - Edikasyon- Kindergarten

 

DSCN8305
Als Erweiterung unseres Projektes Kouraj pou lavni begannen wir mit der Planung eines Bildungskindergartens.

Anfang 2015 starteten wir mit dem Bau der Kindergarten-Pavillons, die im Oktober pünktlich zum Beginn des Schuljahres, fertig wurden. Seit Oktober sind wir nun Arbeitgeber für vorerst fünf Erzieher (bzw. Vorschullehrer) und für eine hauswirtschaftliche Helferin.

Die derzeit 60 Kinder sind in zwei Gruppen aufgeteilt, Alter 2-4 Jahre. Die Kinder erhalten im Kindergarten eine kleine Mahlzeit, die oft die einzige Mahlzeit am Tag sein wird. Auf Basis des staatlichen Lehrplanes (der für Kindergärten keine Vorgabe ist) entwickelten wir ein pädagogisches Konzept, das den altersgemäßen Bedürfnissen der Kinder gerecht werden soll. Viel Bewegung, Musik, Tanz, Beschäftigung in und mit der Natur, aber auch Rollenspiele, Brett- und Gesellschaftsspiele sollen wichtige Bestandteile des täglichen Lernens sein.

mehr Infos Ich möchte das Projekt unterstützen