Haiti-Kinderhilfe

Lesen – ein unbekannter Luxus

Donnerstag, 12 September 2019.
Lesen – ein unbekannter Luxus

Wir eröffnen unsere öffentliche Bibliothek

Ein Schulbuch ist in Haiti Luxus. In den meisten Schulen teilen sich die Kinder die wenigen vorhanden Bücher. Manche Familien besitzen eine kleine Bibel, aber ansonsten hat fast niemand ein Buch.

Unser Traum ist, eine kleine öffentliche Bücherei für alle Kinder und Jugendlichen aus unserer Region. Die Chance in andere Geschichten und Welten einzutauchen.

Wir bekamen über 100 Bücher als Sachspenden. Die meisten transportierten wir in viel zu schweren, aber kleinen ☺ Trolleys nach Haiti. Dank weiterer Geldspenden kauften wir in Haiti nochmals ca. 150 Bücher.

Alle wurden eingebunden, katalogisiert und in Altersgruppen eingeteilt.

Nun ist jeden Samstagvormittag die Bücherei für alle Kinder geöffnet.
Die Kinder dürfen sich mit ihren ausgesuchten Büchern in den verschiedenen Klassenzimmern eine ‚Lese-Ecke‘ suchen. Bücher, die am Vormittag noch nicht ausgelesen sind, werden für nächsten Samstag reserviert.

2 unserer Grundschulkinder dürfen immer als ‚Hilfs-Bibliothekar‘ helfen. Lernen
Karteikarten zu führen, numerisch zu sortieren, dürfen den Imbiss zu verteilen.

Jedes Kind erhält immer eine Kleinigkeit zum Essen, bevor es nach Hause geht.
Ja, ich bin ehrlich – ich denke einige Kinder kommen nur für dieses Essen.
Ich bin mir aber sicher, dass sich trotzdem langsam auch die Liebe zum Lesen entwickeln wird.

Liebe Grüße
Roswitha

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.