Haiti-Kinderhilfe

Dezember Haiti Reise Teil 6

Donnerstag, 22 Dezember 2016.
Dezember Haiti Reise Teil 6

Gesundheitszustand der Kinder – Abreise Yves Marie

Am Montag erhalten wir die Laboruntersuchungen der Kinder. Yves Marie, bietet uns an, dass sie am Montagnachmittag, nach Ihrem letzten Arbeitstag in PaP, noch mit dem letzten Bus ins Plateau Central versuchen wird, zu kommen und die Laboruntersuchungen auswertet, dann einen Behandlungsplan für die betroffenen Kinder erstellen wird. Sie kommt bei Dunkelheit in Hinche an und findet auch noch einen Motorrad Taxi Fahrer der sie die fast 20 km Offroad zu uns fahren wird. Es klappt und wir sind froh, dass nichts passiert ist.
Bis Mitternacht und wieder ab 4 Uhr morgens besprechen wir die 100 Auswertungen und nochmals all die Notizen, die wir alle in den Akten der Kinder festhalten müssen.

Dezember Haiti Reise Teil 5

Dienstag, 20 Dezember 2016.
Dezember Haiti Reise Teil 5

Probleme Billiguy Schule

Es waren in den letzten Tagen immer wieder der Direktor Luc und 2.Direktor Eli da, Eli nochmals genauso oft alleine. Wir hatten immer wieder die gleichen Diskussionen.

Luc, der ja auch der Pastor der Region ist und in der Schule 1 x wöchentlich Kirche macht, erklärte mir immer wieder, dass er es als seine christliche Pflicht sah, die Kinder aufzunehmen. Eli, der sich damit entschuldigt, dass man warten wollte, bis HKH das entscheiden wird. Er hätte die Situation Guerino erklärt und der meinte entweder an HKH einen Brief senden, bzw. wir würden ja an Weihnachten kommen. Eli, der auch erklärt, dass Luc einfach entscheidet und sie nicht eingebunden sind. Es gebe keine Infos zu den Ein- und Ausgaben. Es werden ihnen einfach die Kinder in die Klasse gesetzt.

Dezember Haiti Reise Teil 4

Donnerstag, 15 Dezember 2016.
Dezember Haiti Reise Teil 4

Nächster Tag der Untersuchungen – Blutabnahme – Anna muss zurückfliegen
Es ist der 2. Tag unserer Reihenuntersuchung. Das Team um Yves Marie (wiegen, messen, Puls, genaue Untersuchungen) ist sehr gut eingespielt. Alle Kinder mussten für die Wurmkur nüchtern kommen. Farah und ich sorgen dafür, dass alle Kinder das Medikament trinken. Sie bekommen direkt danach ihr Schulfrühstück.

Dezember Haiti Reise Teil 3

Mittwoch, 14 Dezember 2016.
Dezember Haiti Reise Teil 3

Medizinische Untersuchung – Elterngespräche – Augentest organisieren
Am Mittwoch beginnt nun die große Untersuchung aller Kinder unseres Kindergartens.
Zuallererst spricht Yves Marie zu den Eltern. Sie versucht Ihnen die Wichtigkeit des Händewaschens zu erklären. Generell sollte mehr auf Reinlichkeit geachtet werden. Marie Yves geht davon aus, dass die Hautkrankheiten der Kinder hier die Ursache haben. Natürlich ist es allen klar, aber sehr schwierig umzusetzen, da die Leute das Wasser von weit her holen müssen und meist nur als Trinkwasser verwenden.

Dezember Haiti Reise Teil 2

Sonntag, 11 Dezember 2016.
Dezember Haiti Reise Teil 2

Nachbarschulen – Billiguy – Ankunft Ärztin Yves Marie, Anna, Elisa und Marie

Unsere 2. Woche beginnt sehr entspannt. Ich lerne die neuen Lehrerinnen kennen, die neue Kindergartengruppe, die eine grüne Uniform haben.
Die Eltern dürfen die Kinder ab 7 Uhr bringen und es ist bis 8 Uhr freies Spielen.

Dezember Haiti Reise

Dienstag, 06 Dezember 2016.
Dezember Haiti Reise

1.‘Hallo aus Haiti‘

Die Abreise war (wie immer) hektisch. Hatten wieder Sondergepäck, eine riesige Kiste, auch wieder alle Teile 2-3 kg zu schwer. Das Handgepäck schwer, als ob wir Steine gepackt haben…..
Starteten mit 8 Teilen, die dann noch mit Puppen und Hüten behängt waren.
Alles klappte wunderbar, das Gepäck wurde zwar komplett in den USA kontrolliert, da immer Zettel ins Gepäck gelegt werden, aber wir mussten es in Atlanta nicht über Nacht mit ins Hotel nehmen.

Spendenaufruf für Hurrikan-Hilfe

Montag, 17 Oktober 2016.
Spendenaufruf für Hurrikan-Hilfe

Derzeit haben wir die Nachricht, dass der Hurrikan hauptsächlich im Süden von Haiti extrem großen Schaden angerichtet hat. Über 500 Menschen starben bei dem Wirbelsturm  und etwa 1,5 Millionen Menschen brauchen sofortige Unterstützung bei der Beschaffung von sauberem Trinkwasser und Nahrung.

UN startet Hilfeaktion für Haiti

Freitag, 14 Oktober 2016.

Die Hilfeaktion der vereinigten Nationen ist ein Spendenaufruf, der über 200 Millionen Dollar für Haiti einbringen soll, um die Familien zu unterstützen, deren Angehörige durch Cholera gestorben sind.

Hurrikan Matthew wütet in Haiti

Mittwoch, 05 Oktober 2016.

Der Hurrikan "Matthew" hat am Dienstag mit voller Wucht Haiti erreicht. Der Wirbelsturm der sich bereits im Vorfeld mit schweren Unwettern angekündigt hatte, traf morgens um 7.00 Uhr auf Haiti. Der Sturm sei "extrem gefährlich“ wie das Nationale Hurrikanzentrum der USA mitteilte.

"Matthew" hatte angeblich Windgeschwindigkeiten von 230 Km/h, als er die Südküste Haitis erreichte. Der Sturm löste schwere Überschwemmungen aus. Die Behörden hatten vorsorglich mehr als 6.400 Menschen in Sicherheit gebracht. Zu den evakuierten Gebieten zählten auch zwei Slumviertel von Port-au-Prince: Cite Soleil und Cité Eternel.

Das neue Schuljahr hat begonnen.

Sonntag, 11 September 2016.
Das neue Schuljahr hat begonnen.

Die neuen Kinder wurden im Kindergarten willkommen geheißen.
Anfang September bekam unser Kindergarten „kay ti moun“ Zuwachs um 35 neue Kinder und drei Mitarbeiter. Inzwischen sind drei Kindergarten-Jahrgänge komplett.
Während die im letzten Jahr aufgenommenen Kinder sich riesig freuten, dass endlich die Ferien zu Ende sind, gab es bei den neuen Kindern herzerweichende Abschiede von den Eltern. Aber das wird sich erfahrungsgemäß innerhalb von ein paar Tagen gelegt haben. 

Haiti-Familientreffen und JHV

Montag, 22 August 2016.

Unser Familientreffen findet von Freitag den 23. bis Sonntag den 25.September 2016 in der
Rhein-Mai-Jugendherberge in Mainz statt.
Wir würden uns über Eure Anmeldungen freuen.
Anmeldungen bitte an:
info@haiti-kinderhilfe.org

Am Samstagvormittag halten wir eine Mitglieder-Jahreshauptversammlung ab.
Nach dem Mittagessen heißt es dann: Mainz entdecken.
Stadtführung, Stadtrallye, viel interessante Museen versprechen einen erlebnisreichen Nachmittag für die verschiedenen Gruppen. Den Abend wollen wir am Lagerfeuer verbringen, wenn das Wetter mitmacht. Es wird Fotovorträge geben über die Fortschritte an unserem Projekt.
Auch Tagesgäste sind herzlich willkommen. Anmeldung bitte ebenfalls an:
info@haiti-kinderhilfe.org